Coaching und Supervision: Zur personenorientierten Beratung by Stefan Kühl

By Stefan Kühl

Das Buch ergänzt die umfangreiche Praktikerliteratur zu training und Supervision in Organisationen um ein wissenschaftliches Standardwerk. Der Autor reagiert auf den zunehmenden Druck der Branche sich zu professionalisieren und auf das Bedürfnis nach wissenschaftlicher Fundierung von personenorientierten Beratungsprozessen. Ob overview, Scharlatanerieproblem oder Kompetenzdarstellung - umfassend informiert das Buch über die theoretische foundation personenorientierter Beratungsprozesse in Organisationen und bietet durch seine organisationssoziologische Einbettung Anregungen für die Praxis.

Show description

Read or Download Coaching und Supervision: Zur personenorientierten Beratung in Organisationen PDF

Similar coaching books

Japanese Sword Fighting

The writer is the main well-known Ninja grandmaster and one of many most sensible Budo masters on this planet. he's the writer of bestsellers the best way of the Ninja and complex Stick struggling with, in addition to of the vintage Stick battling. during this e-book, the writer explains the essence, fact, and knowledge of jap sword-fighting ideas, utilizing the lengthy sword, brief sword and ninja sword, between others.

Coaching als Führungsprinzip : Persönlichkeit und Performance entwickeln

Das Autorenteam vermittelt sowohl die Philosophie und die Konzepte als auch die methodischen Schritte des Coachings. Es stellt beispielhaft Coaching-Protokolle vor, die eine Anleitungs- und Trainingshilfe sind, um eine veränderte Führungskultur zu schaffen.

The volleyball coaching bible. Volume II

Construction at the good fortune of the 1st quantity of The Volleyball training Bible, the yank Volleyball Coaches organization (AVCA) brings you The Volleyball training Bible, quantity II. that includes contributions from 20 of the head volleyball minds within the video game this present day, this source can assist you construct your application, form and enhance your group, and sharpen your training talents in key components akin to those: • construction and dealing with your software • constructing gamers’ talents by way of place • developing and imposing fit procedure • education and conditioning athletes • Offensive strategies • Scouting and interpreting competitors • comparing records and utilizing them in your virtue • making plans practices The Volleyball training Bible, quantity II offers the drills most sensible coaches use for constructing gamers at every one place and gives insights on in-game recommendations for numerous fit occasions, together with strategic serving, protecting schemes, and on-the-go selection making.

Coaching als Führungsstil: Eine Einführung für Führungskräfte, Personalentwickler und Berater

In diesem crucial lernt der Leser die Kompetenzanforderungen an eine coachende Führungskraft kennen und kann sich mit den zentralen Coachinginstrumenten vertraut machen. Es wird darauf geachtet, den Anspruch an die coachende Führungskraft realistisch zu formulieren und diese Rolle positiv zu belegen.

Extra resources for Coaching und Supervision: Zur personenorientierten Beratung in Organisationen

Example text

Alles diene dazu, die informale Ordnung mit ihren „Tauschansprüchen“, „persönlichen Verpflichtungen“ und nicht durch das Regelwerk gedeckten „Hilfeleistungen“ außer Kraft zu setzen (vgl. Luhmann 1962: 23). 52 sUppLex Der Effekt kann ein Teufelskreis sein. Die Mitarbeiter reagieren auf die verschärfte Bürokratisierung und Formalisierung des Handelns mit einer Perfektionierung der Inszenierungen. Informationen werden noch stärker gefiltert und der Chef über kritische Aspekte noch mehr im Unklaren gelassen.

Supervisoren oder Coachs können von der Organisation nicht daran gehindert werden, den Klienten in einem Beratungsgespräch immer wieder darauf hinzuweisen, dass die Ursachen für die Konflikte nicht in den Personen, sondern in der Organisation liegen. Genauso können die Supervisoren oder Coachs die Ursachen des Konfliktes und damit auch die Lösungsansätze aber auch in der Person des Klienten (oder des Konfliktpartners des Klienten) vermuten. 45 sUppLex In der Anlage von Coaching- und Supervisionssitzungen ist jedoch ein Mechanismus eingebaut, der dazu führt, dass sich besonders personale Zurechnungen von Konflikten anbieten.

Supervisoren oder Coachs können von der Organisation nicht daran gehindert werden, den Klienten in einem Beratungsgespräch immer wieder darauf hinzuweisen, dass die Ursachen für die Konflikte nicht in den Personen, sondern in der Organisation liegen. Genauso können die Supervisoren oder Coachs die Ursachen des Konfliktes und damit auch die Lösungsansätze aber auch in der Person des Klienten (oder des Konfliktpartners des Klienten) vermuten. 45 sUppLex In der Anlage von Coaching- und Supervisionssitzungen ist jedoch ein Mechanismus eingebaut, der dazu führt, dass sich besonders personale Zurechnungen von Konflikten anbieten.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 43 votes